Metallpulver trennscharf sieben

Für die Trennung nach Partikelgröße bietet RHEWUM äußerst präzise Siebmaschinen, die es ermöglichen, feinste Metallpulver (z.B. für die additive Fertigung) qualitativ hochwertig und sicher herzustellen oder für die Wiederverarbeitung aufzubereiten und Agglomerate bzw. Stäube abzuscheiden.

RHEWUM MDS: Kompakte Siebmaschine für Metallpulver

Um die gewünschte Qualität des Metallpulvers zu erzielen, müssen Fremdkörper, Über- und Unterkorn und Staub entfernt, sowie Agglomerate gelöst werden. Die linearschwingende Siebmaschine RHEWUM MDS klassiert Metallpulver ab 40 μm äußerst trennscharf und erzielt dabei Reinheiten von mehr als 99 Prozent bei gleichzeitigen Ausbringungen von bis zu 92 Prozent.

  • Hochfrequente Unwuchtmotoren (bis zu 100 Hertz) fördern und sieben das Metallpulver geradlinig über die horizontale Trennfläche.
  • Aufgrund der hohen Frequenz und geringer Schwingweite durchleben die Partikel eine Vielzahl von Einzelwürfen, die notwendig sind, um die Größe des Partikels möglichst häufig mit der Größe der Siebmasche zu vergleichen und somit eine trennscharfe Siebung zu erreichen.
  • Durch ihre rechteckigen Siebdecks, die mit einem Baukastenprinzip zu einem Stapel zusammengestellt werden können, ist die RHEWUM MDS eine sehr kompakte Hochleistungssiebmaschine, die nicht viel Platz benötigt.
  • Die verschleißfesten doppelkonischen Klopfkörper halten dabei während des Betriebs die Siebgewebe frei, was entscheidend für den erfolgreichen Dauerbetrieb einer solchen MDS-Siebmaschine ist.

RHEWUM WAF: Metallpulver sieben ohne verstopfendes Siebgewebe

Eine nicht unerhebliche Herausforderung bei der Siebung von Metallpulver ist es, das Siebgewebe vor dem Verstopfen durch die äußerst feinen Teilchen zu bewahren, denn die Reinigung und Wartung führen zum Verlust des kostbaren metallischen Pulvers und haben einen Stillstand der Siebmaschine zur Folge. 

  • Die RHEWUM WAF ist eine Kombination aus direkt erregtem Sieb und einer linear bewegten Schwingförderrinne, welche bessere Trennergebnisse als übliche Vibrationssiebe erreicht.
  • Die Linearbewegung der RHEWUM WAF wird durch zwei gegenläufige Unwuchtmotoren erzeugt und dient dem Transport des Materials.
  • Die zusätzliche direkte Erregung des Siebgewebes sowie frei wählbare Abreinigungssequenzen verhindern das Verstopfen jedes Siebbelags.
  • Ein Verlust des wertvollen Produktes und Ausfallzeiten können dadurch deutlich verringert werden.

RHEWUM PowderJet: Siebmaschine zum chargenweisen Pulversieben

Der PowderJet400 arbeitet nach dem Prinzip der chargenweisen Luftstrahlsiebung. Das feinste Siebgut wird mittels eines definierten Unterdrucks durch das Siebgewebe hindurch gesaugt, während eine umlaufende Düse den Luftstrom periodisch umkehrt und dabei das Siebgewebe wieder frei macht. Mögliche Agglomerate werden durch den in der Düse bis zu 100 m/s schnellen Luftstrom aufgebrochen sowie die auf dem Siebgewebe verbleibenden Partikel neu ausgerichtet.

  • Feinste, automatisch ablaufende Absiebung von Chargen bis zu 3 Litern und Trennungen von 200 bis zu 10 Mikrometern (200 µm – 10 µm)
  • Kompakte, mobile Siebeinheit mit integriertem Gebläse und Sinterlamellenfilter
  • Reinigungsintervall durch einstellbare, mehrfache Rotationsänderung der Luftdüse, um sehr feine Siebgewebe freizuhalten und damit Siebgewebereinigungen im Ultraschallbad zu reduzieren

Empfohlene Siebmaschinen für Metallpulver

RHEWUM MDS

RHEWUM MDS

Kompakte Siebmaschine für Metallpulver ab 40 μm

Erfahren Sie mehr
RHEWUM WAF

RHEWUM WAF

Metallpulver sieben ohne verstopfendes Siebgewebe

Erfahren Sie mehr
RHEWUM PowderJet

RHEWUM PowderJet

Pulversieben bei Losgrößen von 0,5 bis 3,0 Litern

Erfahren Sie mehr