Siebmaschinen für Stickstoffdünger

Aufgrund des stetigen Wachstums der Weltbevölkerung steigt der Bedarf an Ammoniumsulfat (AS), Ammoniumnitrat (AN), Kalziumnitrat (CN), Kaliumnitrat (KN), Kalkammonsalpeter (KAS) sowie Urea (Harnstoff) immer weiter, während die Anforderungen an die Produktqualität immer anspruchsvoller werden.

Das gewünschte Endprodukt bei stickstoffbasierten Düngemitteln hat in der Regel eine Korngröße von 2 mm bis 5 mm. Da Düngemittelproduzenten meist eine tägliche Ausbringungsmenge von mehreren hundert Tonnen haben und eine geringe Toleranz für Abweichungen besteht, können bereits kleine Effizienzlücken im Siebprozess große Verluste bedeuten. Ebenso entstehen durch jegliche Wartungsarbeiten, bei denen die Maschinen abgeschaltet werden müssen, hohe, vermeidbare Kosten.  

Stickstoffdünger sieben ohne Klumpen und Staub

Herausfordernd bei der Siebung von Urea oder anderen stickstoffhaltigen Düngemitteln ist das hygroskopische Verhalten des Materials. Durch Verbindungen der Umgebungsfeuchtigkeit mit dem Staub und dem Feinanteil des Materials entstehen Agglomerate, die am Siebgewebe haften und diese auf Dauer verschließen, sofern die Siebmaschinen nicht über ein gut funktionierendes Selbstreinigungssystem verfügen.

Die hierfür ausgelegten Maschinen WA und WAU der RHEWUM GmbH arbeiten mit einer hochfrequenten Vibration direkt am Siebgewebe. Mithilfe von automatischen Abreinigungsimpulsen, bei denen Beschleunigungswerte von bis zu 50 g erreicht werden können, wird das Siebgewebe der Maschine während des Betriebs von Steckkorn befreit und betriebsbereit gehalten. Das Gehäuse bleibt dabei statisch und ermöglicht einen staubdichten Betrieb mit optionalem Anschluss an eine Entstaubungsanlage.

Auch bei flacher Neigung kann die RHEWUM WAF über die Kombination aus Linearbewegung der Maschine und direkter Erregung des Siebgewebes das Siebgut verlässlich im Feinstbereich trennen und zuverlässig entstauben. Die vorteilhafte Antriebskombination ermöglicht noch bessere Trennergebnisse bei klebrigen Materialien als ein herkömmliches Vibrationssieb.

Empfohlene Siebmaschinen für Stickstoffdünger

RHEWUM WA

RHEWUM WA

Elektromagnetische Schwingköpfe erzielen extrem hohe Reinheitsgrade bei feinsten Trennungen

Erfahren Sie mehr
RHEWUM WAU

RHEWUM WAU

Robuste Unwuchtmotoren sorgen für einen geringen Produktverlust bei der Stickstoffdünger-Siebung

Erfahren Sie mehr
RHEWUM WAF

RHEWUM WAF

Vorteilhafte Vibrationskombination erlaubt perfekte Trennergebnisse

Erfahren Sie mehr