Siebmaschine für die Produktion von Tierfutter

Siebmaschine für die Produktion von Tierfutter

22.07.2020, Remscheid

Meike Schulz, RHEWUM GmbH

Ein französischer Hersteller von Hunde- und Katzenfutter suchte eine passende Siebmaschine, um Tiermehl zu sieben. Das Unternehmen entschied sich für eine Siebmaschine von RHEWUM.

Tiermehl wird dem Futtermittel oftmals als Eiweißlieferant beigemischt und für Tierfutter von Heimtieren sowie Pelz- und Zootieren verwendet. Es eignet sich aber auch unter strengen Auflagen als Dünger in der Landwirtschaft.

Für die Aufgabeleistung von 20 Tonnen Tierfutter pro Stunde bekommt der Kunde nun von RHEWUM eine Siebmaschine der Bauart WA mit passendem Aufgeber Typ SV geliefert und ersetzt hier eine in die Jahre gekommene Siebmaschine eines anderen Siebmaschinenherstellers. Die Trennung liegt bei 1 mm zur Abscheidung von Klumpen und Verunreinigungen.

Die Bauart WA eignet sich hervorragend für die Siebung von Pulver und Mehl im Feinst- bis Mittelkornbereich und lässt sich problemlos in bestehende Anlagen integrieren. Die direkte Übertragung der Vibrationen auf das Siebgewebe über leistungsfähige Elektromagnete ist nicht nur äußerst energieeffizient, sondern ermöglicht extrem hohe Beschleunigungen von mehr als 15 g und garantiert dadurch eine trennscharfe Siebung selbst bei feinem Mehl. Weitere überzeugende Vorteile der RHEWUM WA liegen in der hohen Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit. Die Vielzahl kleinerer Antriebe stellt sicher, dass die Produktion auch bei Ausfall eines Antriebes fortgeführt werden kann und ermöglicht Motorwartungen selbst bei laufendem Betrieb. Zudem halten automatische Reinigungsimpulse das Siebgewebe konstant und zuverlässig frei. Optimiert wird der Siebprozess noch durch die gleichmäßige Verteilung des Tiermehls über die gesamte Siebbreite dank der Verteilrinne SV mit schwingendem Innenteil und statischem Gehäuse.

Sie sind ebenfalls auf der Suche nach einer zuverlässigen und effizienten Siebmaschine für Ihr Pulver oder Mehl? Dann lassen Sie sich individuell von unseren Siebexperten beraten.

Zurück zur Übersicht