Siebmaschinen für die Nass-Siebung

Entwässerung, Klassierung oder Reinigung mit Siebmaschinen

In vielen Aufbereitungsprozessen ist der Einsatz der Nass-Siebung unumgänglich. Das der Siebmaschine als Suspension zugeführte Aufgabegut wird über ein geeignetes Organ (Spülkasten, Überlaufrohr o. Ä.) auf die Siebbreite verteilt. Die je nach Feststoff verwendete Flüssigkeit nimmt beim Durchströmen des Siebbelages Feingut mit und trägt dieses im Unterlauf der Siebmaschine aus.

Dieser Vorgang wird unterstützt durch die Erregung des Siebbelages, die für einen reibungslosen Transport des Grobgutes sorgt. Die durch die Flüssigkeit hervorgerufenen starken Strömungskräfte bei der Nasssiebung bewirken außerdem die Desagglomeration des Siebgutes, wobei dies auf Wunsch durch eine zusätzliche Bebrausungseinrichtung verstärkt werden kann.

RHEWUM WAFL

RHEWUM WAFL

  • Entwässerungssiebmaschine kombiniert die Vibrationsarten eines Linearschwingers und einer direkt erregten Siebmaschine
  • Für feine und feinste Trennungen
    (ca. 50 µm - 1 mm)
  • Für Durchsätze ab 25 m3/h
Mehr Details
RHEWUM ES

RHEWUM ES

  • Lineargerichtete Schwingung mit hoher Frequenz ermöglicht eine effiziente Entwässerung von Feststoffpartikeln aus Suspensionen
  • Zur Entwässerung von nassem Siebgut
    ab ca. 2 mm
  • Für Durchsätze ab 15 m3/h
Mehr Details
RHEWUM UGN

RHEWUM UGN

  • Robuster Nass-Klassierer arbeitet mit linearen Schwingbewegungen, die mittels eines Unwuchtgetriebes erzeugt werden
  • Für mittlere und grobe Trennungen
    (ca. 3 mm - 500 mm)
  • Für Durchsätze ab 50 t/h
Mehr Details
Welche Siebmaschine ist die Richtige für Sie?

Welche Siebmaschine ist die Richtige für Sie?

Jetzt herausfinden

Ihre Ansprechpartner für Siebmaschinen zur Nass-Siebung weltweit