Luftstrahlsieb
RHEWUM PWA

Das Luftstrahlsieb PWA arbeitet im feinstdispersen Bereich. Sein Spezialgebiet sind Trennungen von Sonderprodukten im Bereich von 20 μm bis 0,4 mm. 

Bei der PWA wird zum einen das Siebgewebe direkt erregt und zum anderen von gerichteten Luftstrahlen durchströmt. Mit bis zu 60 Hüben pro Minute werden die quer zur Siebrichtung angeordneten Schlitzdüsen verfahren. Die Absaugung bewirkt eine Umlenkung der Strömung, sodass das Feingut mit dem Gasstrom ausgetragen wird.

Vorteile des Luftstrahlsiebs PWA

  • Der Trennprozess wird bei dieser Maschine durch die Sogwirkung von Luft unterstützt
  • Zeitgleich wird das Siebgewebe durch Druckluft und mechanische Erregung freigehalten
  • Hohe interpartikuläre Haftkräfte werden effizient überwunden
  • Für Produkte mit sehr hohen Qualitätsanforderungen geeignet
  • Erzeugen im Gegensatz zu Sichtern ein spritzkornfreies Produkt

Datenblatt

Applikationen
Sonderprodukte der chemischen und pharmazeutischen Industrie, der Kunststoff- und Recycling- sowie der Nahrungsmittelindustrie
Kornspektrum
20 μm bis 0,4 mm
Antriebsart
Direkte Erregung und gerichtete Luftstrahlen

Das Luftstrahlsieb PWA ist erhältlich mit …

  • Peripherieaggregaten wie Austragungsorgane, Filter, Druckgebläse, Absaugventilator
  • Verlagerungsgestellen