Vibrationssieb
RHEWUM WAU

Vibrationssiebe der Bauart WAU werden zur trennscharfen Klassierung im Fein- und Mittelkornbereich eingesetzt. Die automatische Reinigung sowie die Vielzahl der Motoren garantieren höchste Zuverlässigkeit.

Außerhalb des Siebgehäuses liegende wartungsfreie Unwuchtmotoren übertragen hochfrequente Schwingungen über Schwingachsen direkt in das Siebgewebe. Diese hohen Beschleunigungen ermöglichen exakte Trennungen und erlauben den Einsatz dieses Maschinentyps selbst bei klebrigen Materialen.

Vorteile des Vibrationssiebs WAU

  • Keine verstopften Siebgewebe dank automatischer Reinigung
  • Keine dynamischen Lasten dank statischem Gehäuse
  • Schwingweiten sind während des Betriebs einstellbar
  • Schneller Siebgewebewechsel ohne Einsteigen in die Maschine
  • Weiterlaufende Produktion selbst bei Ausfall eines Antriebs
  • Hocheffiziente Energieübertragung und daher geringer Energieverbrauch
  • Motorinspektion während des Betriebs möglich

Datenblatt

Siebdecks
Bis zu 5
Siebbreite
750 mm - 2200 mm
Sieblänge
1450 mm - 6000 mm
Trennschnitte
Ca. 1 - 10 mm
Antriebsart
Wartungsarme Unwuchtmotoren
Schwingungsart
Direkte Erregung des Siebgewebes
Reinigungsmechanismus
Automatische, einstellbare Abreinigungsimpulse mit bis zu 8g Beschleunigung
Siebbeläge
Drahtgewebe
Produktmenge
Min. 5 t/h
Elektrische Leistung
Zwischen 0,52 kW und 3,9 kW

Das Vibrationssieb WAU ist erhältlich mit…

  • Schallisolierung
  • stufenloser Neigungsverstellung
  • staubdichtem Gehäuse mit Anschluss an Entstaubungsanlage
  • FDA und ATEX Konformität
  • großen Inspektionsöffnungen